Startseite » Wissen » Dosieren

Dosieren

Laborroutine schnell, einfach, sicher

Flaschenaufsatz-Dispenser VITLAB® genius2 und simplex2

Die Entnahme von Flüssigkeitsmengen aus größeren Vorratsflaschen gehört zur täglichen Laborroutine. Schnell, einfach und sicher, exakt, reproduzierbar und ohne Reagenzienverlust müssen diese manuellen Arbeiten erledigt werden.

Mit den Flaschenaufsatz-Dispensern VITLAB® genius2 und VITLAB® simplex2 stehen Ihnen sehr bewährte Präzisionsgeräte zur Verfügung, die darüber hinaus noch weitere Vorteile bieten. Zum Beispiel ist der direkt verdrängende Kolben in diesen Geräten mit einer an der Zylinderwand anliegenden Dichtlippe aus dem Fluorkunststoff PFA ausgestattet.

Nach dem „Scheibenwischerprinzip“ verhindert das ständige Abstreifen der Zylinderwand die Kristallbildung leicht kristallisierender Medien. Der mit Kunststoff ummantelte Glaszylinder reduziert die Spritzgefahr bei Bruch. Das Teleskop-Ansaugrohr lässt sich stufenlos an die Flaschenhöhe anpassen.

Da die medienberührenden Materialien (PTFE, PFA, FEP, Borosilikatglas und Platin-Iridium) gegen die meisten Säuren, Lösungsmittel und Basen beständig sind, sind Flaschenaufsatz-Dispenser von VITLAB® nahezu universell einsetzbar. Der VITLAB® genius2 und VITLAB® simplex2 sind bei 121 °C komplett autoklavierbar.

VITLAB® Dispenserfamilie: genius2, simplex2 und TA2

Flaschenaufsatzdispenser von VITLAB verfügen über ein breites Anwendungsspektrum für volumengenaues Dosieren. VITLAB® genius2 und simplex2 sind nahezu universell einsetzbar während der Dispenser VITLAB® TA2 speziell für den Einsatz in der Spurenanalytik und mit hochkonzentrierten
Medien entwickelt wurde. Durch die Verwendung von chemisch sehr beständigen Werkstoffen sind die Flaschenaufsatzdispenser von VITLAB sehr robust und zuverlässig.