Startseite » Wissen » VITsafe™

VITsafe™

Sicherheitsspritzflaschen

Das Arbeiten mit zum Teil gefährlichen Chemikalien erfordert ein hohes Maß an Verantwortung und Konzentration. VITLAB stellt mit den VITsafe™ Sicherheitsspritzflaschen Arbeitsgeräte zur Verfügung, die Ihre Sicherheitsansprüche erfüllen.

Erstmals erhalten Sie VITsafe™ Sicherheitsspritzflaschen wahlweise aus Polyethylen (PE-LD) oder Polypropylen (PP). PP weist eine deutlich höhere Beständigkeit gegenüber vielen organischen Lösungsmitteln auf. Die Flaschen aus PP sind autoklavierbar bei 121 °C und einer Verweilzeit von 20 Minuten.

Auslaufen, Tropfen oder Entweichen der Flüssigkeit über den Spritzschlauch, wie es leicht bei Temperaturveränderungen im Labor geschehen kann, wird von der VENT-CAP Verschraubung weitgehend verhindert.

Wählen Sie aus 17 verschiedenen Stoffbezeichnungen und drei Volumina die passende Sicherheitsspritzflasche für ihre Applikationen. Dauerhaft haltbar gedruckte Gefahrenpiktogramme mit Signalwort, H-und P-Sätze und sonstige hilfreiche Kennzeichnungen bieten ein Höchstmaß an Sicherheit.

Merkmale

VENT-CAP

VENT-CAP

Mit der zum Patent angemeldeten, metallfreien VENT-CAP Verschraubung in roter Signalfarbe wird nach dem Prinzip der Gas- bzw. Dampfdurchlässigkeit statischer Überdruck abgebaut. Nachtropfen wird dadurch fast gänzlich unterbunden.
Sicherheitsaufdruck

Sicherheitsaufdruck

VITsafe™ Sicherheitsspritzflaschen sind entsprechend der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (GHS) sowie mit allen wichtigen Informationen dauerhaft haltbar bedruckt: Stoffbezeichnung in Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch, Gefahrenpiktogramm mit Signalwort, chemische Summenformel, CAS-Nummer, H- und P-Sätze sowie NFPA-Code.
Enghals oder Weithals

Enghals oder Weithals

Alle VITsafe™ Sicherheitsspritzflaschen sind in zwei Versionen erhältlich. Die von VITLAB bisher angebotenen Enghalsflaschen werden ergänzt durch Weithalsflaschen mit besonders großer Öffnung – für einfaches Befüllen, auch ohne Trichter.